Apfelbaum… weitere Namen sind Wild-Apfel, Holz-Apfel

Herkunft: Mitteleuropa, Nordamerika, Indien und Australien

Stammform: Apfelbaum wird 10 m bis zu 12 m hoch, der Stamm hat bei einer Länge von ca. 7,0 m einen Durchmesser von bis zu 0,6 m.

Farbe und Struktur des Holzes: Das Kernholz hat eine rötlichbraune Farbe, das Splintholz ist hellrötlich. Die Poren sind verstreut. Gefäße und Markstrahlen lassen sich mit dem Auge nicht erkennen. Die Jahresringe werden durch wellige Spätholzlinien gezeichnet..

Eigenschaften: Das feine Holz ist hart, dicht, oft drehwüchsig, stark schwindend.

Bearbeitung: Es lässt sich gut bearbeiten, drehen, schnitzen, messern beizen und polieren.

Verwendungsbereich: Als Furnier und Vollholz im Möbelbau. Zurück

Vollholz… auch Massivholz genannt, dazu gehören alle Erzeugnisse oder Erzeugnisteile,
die aus Baumstämmen herausgeschnitten und eventuell spanabhebend weiterverarbeitet
wurden, ohne dass das Gefüge des Holzes mechanisch oder mechanisch-chemisch
verändert wird. Vollholz kann auch verleimt sein.

Fenster schließen