Ulme Rüster… weitere Namen sind Elm (GB, USA), Feldulme, Bergulme, Rotrüster (D), Olmo campreste, Olmo mantano (I), Wiaz (PL)

Herkunft: Europa bis Südskandinavien, Nordamerika und Kanada

Stammform: Die Ulme wird 20 m bis 30 m hoch, die Stämme sind bis 10 m Länge astfrei und zwischen 0,6 m und 1,2 m dick.

Farbe und Struktur des Holzes: Der Splint ist schmal und grau. Das Kernholz ist grau bis rotbraun, an der Kern-Splint Grenze sind gelegentlich Farbstreifen. Die Spätholzporen sind fein und zu welligen Bändern vereint, die Frühholzporen bestimmen deutlich nur radial als Streifung das Holzbild. Die Markstrahlen sind oft auffällig als dunkle Spiegel sichtbar. Sehr dekorativ.

Eigenschaften: Die Trocknung sollte langsam und schonend durchgeführt werden, da Ulme zum Reissen und Werfen neigt. Mässig schwindent. Sie hat ein gutes Stehvermögen. Mäßig hart und elastisch, messerbar. Oberfläche bei der Bearbeitung aufrauhend.

Verwendungsbereich:Ausstattungsholz, massiv und furniert. Konstruktionsholz für mittlere Beanspruchung im Innenausbau, Sitzmöbel, Wagenausbau. Furniere für Möbel und Innenausbau. Zurück

Ulme Rüster… weitere Namen sind Elm (GB, USA), Feldulme, Bergulme, Rotrüster (D), Olmo campreste, Olmo mantano (I), Wiaz (PL)

Fenster schließen

alkohol- und säurebeständig D-D lackiert.

Fenster schließen

jede Farbe nach RAL oder NCS ist möglich.

Fenster schließen