Mahagoni… weitere Namen sind Utile, Sipo, Assie.

Herkunft: Wächst in den feuchten, laubabwerfenden Hochwäldern des tropischen West- und Ostafrika, in Sierra Leone, Kamerun, Liberia, Gabun, Uganda und Angola. Kommerziell genutztes Holz liefern Ghana und die Elfenbeinküste.

Stammform: Höhe bis 50 m, Durchmesser bis 2.0 m.

Farbe und Struktur des Holzes: Das hellbraune Splintholz hebt sich scharf vom einheitlich mahagonifarbenen Kernholz mit seiner wechseldrehwüchsigen, unregelmäßigen Faser ab.

Eigenschaften: Muss sorgfältig getrocknet werden, um Reißen und Schwindung zu vermeiden. Arbeit wenig und verfügt über mittlere Biege- und Druckfestigkeit, guten Dampfbiegeeigenschaften. Das Kernholz ist sehr alterungsbeständig und sehr resistent gegen Holzschutzbehandlung, während das Splintholz permeabel ist.
Das Kernholz ist alterungsbeständig und ist extrem resistent - sowohl gegen Zerfall wie auch gegen Holzschutzmittel.

Bearbeitung: Läßt sich gut von Hand und maschinell bearbeiten und stumpft Werkzeuge nur moderat ab.

Verwendungsbereich: Wird als Ausstattungsholz für Möbel und Gehäuse sowie im Innenausbau und Außenbau, Treppen, Bodenbeläge und im Schiffsbau verwendet. Spezialholz für Musikinstrumente und Sportgeräte. Wird auch zu Furniere verarbeitet.

Unser Tipp: schönes Holz… Zurück