spanische Zeder…

Herkunft: Keine echte Zeder. Der Name Zeder wurde für viele Harthölzer mit ähnlichem Duft verwendet. Wächst u.a. im tropischen Mittel- und Südamerika, Mexiko und Brasilien.

Stammform: Höhe bis 30 m, Durchmesser bis 1,2 m.

Farbe und Struktur des Holzes: Die rosabraunen jungen Bäume sind nicht so geradfaserig, verfügen aber über eine feine Textur. Dunkleres Holz stammt von reifen, langsam gewachsenen Bäumen und ist harzhaltiger und geradfaseriger, aber oft wechseldrehwüchsig und verfügt über eine grobere Textur.

Eigenschaften: Arbeitet wenig. Mittlere Festigkeit in allen Kategorien. Leicht von Hand oder maschinell zu bearbeiten. Bietet wenig Widerstand gegen scharf gehaltene Messer. Alterungsbeständig, aber das Splintholz ist anfällig für Splintholzkäfer. Kernholz ist extrem resistent.

Verwendungsbereich: Hochwertige Möbel, Truhen, Innenausbau, Paneele, Bootsbau. Wird zu Spanholz/Spanplatten und Furniere verarbeitet. Zurück