Rimu… Steineiben

Herkunft: Der Rimubaum kommt auf beiden Inseln Neuseelands vor. Das höchste bekante Alter eines Baumes beträgt 1160 Jahre.

Stammform: Höhe bis 52 m, Durchmesser bis 13 m.

Farbe und Struktur des Holzes: Splint und Kern ohne klare farbliche Unterscheidung; gelblich bis bräunlich; getrocknet: hellbraun und glanzlos. Vereinzelt mit leichtem meist unregelmäßigem Wechselwuchs ohne deutliche Glanzstreifen. Zuwachszonen teilweise und nur auf glatten Querschnitten durch eine schmale, porenärmere Zone leicht angedeutet. Mäßig feines und sehr gleichmäßig struckturiertes, farblich schlichtes Holz.

Eigenschaften: Mit allen Werkzeugen gut zu bearbeiten, leicht zu drechseln und zu polieren, Messerbar. Das Holz lässt sich gut Verleimen. Es ist außerdem gut beizbar und leicht zu polieren.

Verwendungsbereich: Aufgrund der gleichmäßigen und feinen Struktur sowie der leichten und vielfältigen Bearbeitbarkeit ist Rimu in verschiedener Weise einsetzbar; im modernen Möbelbau, Innenausbau, Treppengeländer. hochwertiger Innenausbau in den Herkunftsländern. Zurück