Amazakoue… Hyeduanini, Ovangkol, Palissandro, Mozambique.

Herkunft: Amazakoue gehört zu den härteren, hochwertigeren Hölzern der westafrikanischen küstenländern und kann als Vollholz für konstruktive Aufgaben oder auch als Furnier Ausstattungszwecke eingesetzt werden. Es ähnelt farblich dem nahe verwandten und etwas feinporigeren Mutenye aus Zaire und dem Kongo während es durch seine dunklere Farbstreifigkeit z. B. guten Qualitäten des Nussbaum entsprechen kann.

Stammform: Zylindrisch und geradschäftig, aber häufig mit ausgeprägten Brettwurzeln; astfrei Längen meist um 15 Meter und mit Durchmessern von 0,6 bis 0,8 Metern, selten darüber.

Farbe und Struktur des Holzes: Splint gelblichgrau bis grau mit unterschiedlicher Breite von 4 bis 10 cm. Kernholz deutlich abgesetzt, braun oder olivbraun, matt glänzend und häufig mit mehr oder minder regelmäßiger, um 5 bis 10 mm breiter Streifung, die saftfrisch fast schwarz und trocken dunkelbraun das Holzbild wesentlich beeinflußt. Poren mittelgroß bis grob, zerstreut und teils mit dunklen Kernstoffen angefüllt. Holzstrahlen fein, nur auf radialen Flächen als Spiegel bis 1 mm breit, gut erkennbar. Seicherzellen in feinen, hellen Bändern die Zuwachszonen begrenzend und als augenförmige Felder die Poren einfassend, so dass diese auf Längsschnitten deutlicher hervortreten. Faserverlauf überwiegend mit nur schwachem Wechselwuchs, häufiger mit einem meist leicht diagonalen Riegelwuchs, der das Holzbild, in Verbindung mit den Farbstreifen deutlich belebt. Mäßig poriges Holz mit oft enger Farbstreifung, das dem nächst verwandten Mutenye und anderen hochwertigen Ausstattungshölzern ähnelt.

Eigenschaften: Amazakoue ist ein schweres Holz, und kann in allen Festigkeitseigenschaften nur die besten Werte aufweisen. Aufgrund der hohen Dichte ist für die Bearbeitung ein höherer Kraftaufwand erforderlich. Amazokoue kann für dekorative Zwecke mit den üblichen Lacktypen behandelt werden.

Verwendungsbereich: Aufgrund der braunen bis olivbraunen Grundfärbung und der meist deutlich ausgeprägten Farbstreifung ist diese Holzart ein typisches Furnierholz für dekorative Zwecke, insbesondere für hochwertige Möbel, Vertäfelungen und Paneele. – Als Vollholz kann es wegen der hohen Härte und Witterungsfestigkeit im Innen- wie auch im Außenbereich vielseitig verwendet werden, für Treppenstufen, Parkett, Sitzmöbel. Amazakoue

Foto Amazakoue- Holz weitere Fotos… von uns bekannten Farb-Variationen
Klicken Sie bitte hier für Text Informationen Klicken Sie bitte hier.


Fenster schließen

Vollholz… auch Massivholz genannt, dazu gehören alle Erzeugnisse oder Erzeugnisteile,
die aus Baumstämmen herausgeschnitten und eventuell spanabhebend weiterverarbeitet
wurden, ohne dass das Gefüge des Holzes mechanisch oder mechanisch-chemisch
verändert wird. Vollholz kann auch verleimt sein.

Fenster schließen

Wählbar ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack…

Fenster schließen